Montag, 19. August 2013

SpätSommerSonntag

Es ist gar nicht immer so einfach, wenn man sich in den Reisevorbereitungen befindet, doch noch genug Muße zu finden, das herrliche Spätsommerwochenende zu genießen.
In den nächsten Tagen sind noch etliche Listen abzuarbeiten und Gänge zu tätigen.
Wie gut, dass die Hunde ausgeführt werden müssen.


Da fällt einem auf, dass die Getreidefelder inzwischen fast alle abgeerntet sind, die zweite Heuernte im Gange ist, die Frühpflaumen reif sind und die Zibarten (Ziberli) Farbe annehmen. Huch, meine Minze und mein Ysop blühen und die Sonnenuntergänge können kaum noch schöner werden.

Genießen und in sich aufnehmen.
So. Und da es heute hier regnet, wird jetzt wieder an die Arbeit und die Vorbereitungen gegangen.
(Ich bin so schrecklich zappelig und fürchte mich ein bisschen vor dem langem Flug über den großen Teich.)
 

1 Kommentar:

  1. Tolle Bilder! Ja, der Flug ist weit...aber irgendwann zu Ende...und rückzu kommt es einem dann viel schneller vor...LG Lotta.

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.