Freitag, 12. Juli 2013

12 von 12 im Juli

Wie an jedem zwölften eines Monats begleitet mich die Kamera den ganzen Tag lang. Ich habe heute mal versucht, nur die schönen, angenehmen, lustigen Dinge einzufangen.

Der Tag fängt ja gut an. Frauchen hat mal wieder nur Blödsinn im Kopf und setzt dem armen Lockenhund ihre Sonnenkappe auf. Gegen die Mücken schützt die den armen Hund eh nicht.

 Neben Schmetterlingen und Bienen haben wir Libellen entdeckt. Wie unendlich zart sie sind!

Eigentlich wollte ich ein paar Blumen pflücken. Aber Mohnblumen lasse ich lieber stehen und erfreue mich vor Ort daran.

Da es heiß werden soll, ist es besser, wenn die Hunde sich schon morgens austoben. Denn am Spätnachmittag latschen  laufen sie ermattet von der Wärme langsam neben einem her.

Also zweimal Schwimmrunden für die Retriever, mit jedem einzeln zum See runter laufen und zurück. Im Doppelpack wäre das ungünstig, wenn wir unten am Ufer badende Leute treffen.  Retriever rasen nämlich wie die Irren ins Wasser um den Wasserdummy zu apportieren und schütteln sich hinterher heftigst das Wasser aus dem Fell.

Gesundes für mich. Die Beerenzeit muss ausgenutzt werden.

Das Oberteil des Herbstquilts ist fertig. Jetzt kommt der schwierige Part: das eigentliche Quilten.

Post aus USA ist eingetroffen. Wie toll ist das denn??? Was für eine Überraschung!!! Mehr dazu in den nächsten Tagen.

Bestelltes Hundehalsband für eine Bekannte fertiggestellt. Was für ein Minihund! So ein kleines Halsband habe ich bisher noch nicht genäht. 

Die Tomatenpflanzen haben sich diesen Sommer viel vorgenommen! Mein Portulaksalat wächst auch endlich reichlich. Nächste Woche ist dann auch die erste Zucchini unserer Kübel-Zucchinipflanze zum Ernten reif.

Okay, die zunehmende Maismonokultur, die hier um sich greift, ist weniger schön. Aber wenn wir die Nachmittagsrunde mit den Hunden drehen, dann treffen wir unweigerlich irgendwann auf Mücken im Wald oder Mais auf dem Feld.

Ob der Mond heute wieder so schön über dem See aufgeht? Ich werde auf jeden Fall nachschauen.

Weitere Fotos von diesem zwölften Juli findet Ihr HIER



Kommentare:

  1. Tolle Bilder! Ach wäre mein Top vom Quilt doch schon so weit...

    Schönes Wochenende wünscht das KleineLieschen♥

    AntwortenLöschen
  2. Was für tolle Bilder!
    Der Quilt wird bestimmt schön. Der Fuchsstoff sieht klasse aus. Ich bin schon gespannt, wie es gequiltet aussieht. Ich kenne einen Hund, dem das Halsband bestimmt passen würde... ;-) Leider ist er sehr, sehr wasserscheu.

    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende
    Nula

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag die Hunde und die Beeren besonders und drück die Daumen für den Mond am See :-)
    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Foto mit dem Lockenhund und der Kappe! Meine drei Tomatenpflanzen blühen vor sich hin, aber erst eine hat zwei winzige grüne tomatenähnliche Gewächse angesetzt.

    Was die Glockenblumen angeht: Hol dir doch einfach Samen von den wilden, wenn sie verblüht sind. Ich kann dir auch welchen schicken, wenn ich den richtigen Moment abpasse. Ich habe sie an diversen Stellen in Weiß und Lila. Sie samen sich immer wieder selbst aus. Wo genau sie herkommen, weiß ich nicht. Aber sie dürfen bleiben. :)

    Liebe Grüße
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder hast du heute wieder eingefangen!

    Gehen Zucchini im Kübel gut? Mögen die viel Sonne oder eher nicht so sehr? Ich bin ja aktuell schwer am Überlegen, was ich an Nutzpflanzen auf meinen Balkons ziehen könnte....

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Hutbild ;-)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.