Donnerstag, 9. Mai 2013

Zeit für mich

Im alltäglichen Trott oder der Hektik sind die kleinen Momente so wichtig, die man wirklich nur für sich hat.
ich brauche da gar nicht viel. Einfach für ein Kapitel auf dem Sofa in ein Buch eintauchen. Wie entspannend ist es, sich mit einer Tasse Kaffee oder Tee und einer Zeitschrift  für ein Viertelstündchen nach draußen in den Sonnenschein zu zurückzuziehen. Selbst auf dem Hundespaziergang kann man sich ganz spezielle Wege suchen, die einem gut tun, wo man mal ganz für sich ist für ein paar Minuten - bis einen Fellnase anstupst....



Wo die anderen Teilnehmer der Fotochallenge ganz für sich sind, seht Ihr bei Luziapimpinella.

Kommentare:

  1. Recht hast du! Man braucht oft gar nicht viel, um sich selbst etwas Gutes zu tun. Da ich von zuhause arbeite, habe ich eigentlich sehr viel Zeit für mich, ein Luxus, den ich oft gar nicht richtig zu schätzen weiß, denn für mich gehört das ja zum Alltag dazu. LG

    AntwortenLöschen
  2. Zeit für sich zu haben finde ich mittlerweile sehr wichtig für mich...und wenn es nur ein paar Minuten sind...Ein Getränk eignet sich ganz gut dafür, da man damit nicht ständig umher rennen kann...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.