Sonntag, 12. Mai 2013

12 von 12 im Mai

Etwas verschlafen bin ich heute morgen mit dem Lockenhund losgezogen. Mein Bauchgefühl hatte irgendetwas vor sich hin gemurmelt, aber ich bin morgens noch nicht so aufmerksam und habe nicht genau hingehört ....
Heute Morgen wollte ich noch ein paar Fotos für einen kleinen Blogbericht sammeln, den ich in der nächsten Woche hier einstellen möchte.

1 - Im Naturschutzgebiet waren der Lockenhund und ich allein. Alle anderen Leute in der Umgebung drehten sich im Bett nochmal um, weil es draußen kühl und regnerisch war.

2 - Eigentlich dürfen zu dieser Badestelle gar keine Hunde mitgenommen werden. Aber es war menschenleer und der liebe Vierbeiner hat noch nicht einmal irgendwo hingepieselt.

3 - Irgendwer muss ja schließlich aufpassen, dass ich nicht ins Wasser falle - oder mich notfalls retten. Denn schwimmen kann der Lockenhund hervorragend (durfte er aber heute und hier schon mal gar nicht).

4 - Auf dem Rückweg fiel mir wieder ein, was das Bauchgefühl heute morgen gemurmelt hatte: "Gummistiefel anziehen...!" Dumm gelaufen, Ergebnis: nasse Schuhe, nasse Socken, nasse Hosen. Naja, selber Schuld.

5 - Schnell umgezogen und mit dem besten aller Ehemänner in die Fitness geeilt.

 6 - Das warme Gericht gibt es heute erst abend. Dafür habe ich einen leckeren Rhabarberkuchen nach dem Rezept von Bine/ Was-Eigenes gebacken. Absolut köstlich - Yummy!

7 - Die Stoffe für den Frühlingsquilt bereit legen, damit ich den Plan zeichnen kann.

8 - Ach ja - heute ist ja Muttertag! Mutter anrufen, Blümchen sind schon angekommen. Mit Tochter skypen.
Danke für den lieben Gruß, Jüngste :-)

9 - Na- ob wir es noch vor dem Regen heim schaffen? Mit den Hunden unterwegs sich bei Nordseewetter den Wind um die Nase wehen lassen  

 10 - Den Spargel-Kartoffelgratiin mit Lammkotletts zubereiten. Habe ich schon mal geschrieben, dass ich Spargel liebe? In der Spargelzeit gibt es bei uns wöchentlich zwei Spargelgerichte. Mmmmmhhhh!


11 - Diese Frühlingsmailart von Nadine/schaubox ist Ende der Woche eingetroffen. Diese Woche bin ich an der Reihe. Deshalb werde ich morgen hier mal meine Werke präsentieren. Diesen Beitrag werde ich heute abend vorbereiten. Es gibt noch eine kleine Überraschung dazu. 

12 - Dann werde ich mich endlich meinem Ebook zuwenden.

Was woanders sonst noch so am Muttertag passiert ist, könnt Ihr bei Caro von Draussen-nur-Kännchen erfahren. 




Kommentare:

  1. Der Lockenhund ist ja ein ganz süßer Kerl... Spannende Bilder hast Du heute gemacht!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  2. Na, ihr habt ja geschlemmt heute!
    Rhabarberkuchen und Spargel,hm.
    Und die Stoffe finde ich farblich wunderschön!
    Einen schönen Abend und LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Klar musstest du den Hund mitnehmen…als Retter…wie schade, dass das Wetter so unschön war…muss ein Traum sein da am Badesteg, wenn's schön ist!!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß schon, was es morgen hier zu sehen gibt... und ich finde es ganz großartig! Hab vielen Dank für die wunderschöne Post! Liebe Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  5. Rhabarberkuchen mhhh....
    Bin gespannt was du für ein Frühlingsquilt zauberst.
    Liebe Grüße, Jennifer

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.