Dienstag, 16. April 2013

Helden des Alltags - Gummistiefel

Nachdem ich mir gestern beim Therapiehundeeinsatz einen Sonnenstich zugezogen habe (wenn ich vor 22 Uhr ins Bett gehe, bin ich nachweislich krank), war ich heute über einen verregneten Morgen richtig dankbar.
Trotz leichten Schwindelgefühls war mir klar, dass nicht mehr die dicken Winterschuhe zum Einsatz kommen müssen (juchu!), sondern die Gummistiefel.
Gute Gummistiefel müssen absolut wasserdicht sein und fußfreundlich. Das heißt, dass man in ihnen auch beqeum einem einstündigen Hundespaziergang durch Feld, Wald und Wiesen unternehmen kann - ohne Blasen an den Füßen, rutschende Socken, die sich unter die Fußsohle gerollt haben, das Gefühl Zentnergewichte an den Beinen zu haben etc. Und wenn das alles der Fall ist, dann dürfen sie auch noch mit einem netten Äußeren erfreuen.
Als solche Alltagshelden haben sich heute morgen meine relativ neuen Gummistiefel erwiesen.

Unterwegs haben wir noch eine Heldin Übermütige getroffen, die der Meinung war, dass es auf Nachbars Wiese doch grüner wäre als auf der eigenen. Sieht fast aus, wie die Spezialzüchtung "Langhalsschaf".


   Weitere Alltagshelden findet Ihr HIER

Kommentare:

  1. Hübsche Farbe, die Gummistiefel...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Gummistiefel sind ein ausnehmend praktisches Utensil, aber ich habe leider noch keine gefunden, in denen mir nach zehn Minuten nicht die Füße höllisch wehtun. Ich beneide Dich!!
    Liebe Grüße
    Julika

    AntwortenLöschen
  3. oh ich liebe sie auch, Gummistiefel und dann im Matsch rumlaufen...wunderbare Kindheitserinnerungen

    lieben Gruß, Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ähem, meine Gummistiefel ziehe ich zum Gärtnern an und sie haben Namen... LG

    AntwortenLöschen
  5. Das Schafbild ist SUPER. Toll gesehen und fotografiert :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Gummistiefel trage ich selten - ich schwöre auf meine Goretex-Wanderschuhe.
    Das Schaf - super fotografiert.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.