Samstag, 30. März 2013

Österliches


Zu Ostern laden in diesem Jahr unberührte, verschneite Waldwege zu romantischen Spaziergängen ein.
*man achte auf den leicht ironischen Unterton...


Gelegentlich findet man tatsächlich ein bisschen Himmelsblau und bildet sich eine Wolkenlücke ein.
(Wenigstens nicht nur ein reines Grau für die Himmelssammlung der lieben Raumfee.)


Wir genießen mit dem lieben Familienbesuch einfach unverdrossen die Ostertage. Irgendwann wird der Frühling schon noch kommen. Euch allen wünsche ich ganz herzlich:


Kommentare:

  1. Mit Locke durch den Wald zu laufen - das wäre was - egal ob mit oder ohne Schnee :-)

    Liebe Grüße und auch ein frohes Osterfest für euch

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön gefärbte Eier! Dir auch ein schönes Osterfest! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Deine gefärbten Eier sehen zauberhaft aus! Ich wünsche Dir wundervolle Ostertage! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Jeay - schön, wie Du die verschneite (Oster)Welt so romantisch beschreibst. :)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    ich wünsche Dir im Kreise Deiner Familie fröhliche und "sonnige" Ostern! Das Grau wird sich auch irgendwann verziehen und der strahlenden Sonne platzmachen. Irgendwann...
    Bis dahin hab einfach Sonne um Gemüt. ;-)

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. okay, ich bin still, bei uns taut der in der Nacht gefallene Schnee wenigstens im Laufe des Tages wieder.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns waren es 5°C und strahlender Sonnenschein am Osterwochenende. Der Schnee ist schon fast weggetaut. Verrückte Welt!
    Lieben Gruß aus Schweden
    //Lussekatt

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.