Freitag, 12. Oktober 2012

12 von 12 {im Oktober}

Fast hätte ich es vergessen, heute ist ja nicht nur Freitag, sondern auch noch der Zwölfte im Oktober. Also heißt es die Kamera zum Begleiter des Alltags zu machen. Allerdings ist es ein trüber, verregneter, langweiliger Tag, denn alles Wichtige und Interessante, was zu erledigen ist, habe ich auf die anderen Wochentage verlegt, weil ich heute mal ganz in Ruhe an der Nähmaschine sitzen wollte. Mal sehen, was draus geworden ist... Hier sind meine 12 Fotos vom 12ten.

1 - Wenn das Wetter schon fies ist, 
lass uns den Tag "süß und sinnlich" beginnen...


 2 - Mal schauen, ob wir die Morgenrunde noch vor dem großen Regen schaffen.


3 Alles ist vorbereitet, zugeschnitten, bereit gelegt, es kann losgehen.


4 Zur Vollendung fehlt mir für die Taschenklappe das passende Schrägband. Das muss ich morgen in der Stadt kaufen.  


5 Die Post hat zum Trost das bestellte Buch gebracht.
Yummy.


6 Schnell zum Bäcker, Brötchen und Brezeln holen und andere Erledigungen unterwegs tätigen..


7 Sommerschuhe gegen Herbstschuhe tauschen.


8 Den Geburtstagshund von gestern (11 Jahre) knuddeln und liebhaben. Er ist nicht ganz fit. 


9 Wieder raus und die Hunde bewegen. Nach schönen Dingen suchen.


10 Am Wildpark schnell den Hirschen zuwinken. 
 Das bringt uns der Abend: 
11 Kürbissuppe aus Hokkaido- und Muskatkürbis mit Quitte kochen.
Mehr über Quitten am Wochenende 


12 Heute abend weiterlesen: Meloy: Under Wildwood. Falls nötig Vokabeln nachschauen.
(Das Buch ist sehr spannend, Rezension folgt.)


Das war mein langweiliger, regnerischer 12ter im Oktober.
Vielleicht gibt es bei Frau Kännchen spannendere Oktober-Zwölfte? Einfach nachschauen.
Frau Kännchen hat heute Geburtstag: HAPPY BIRTHDAY! 


Kommentare:

  1. So schöne Bilder ... wir haben unsere Morgenrunde leider nicht VOR dem Regen geschafft ;-)

    Herzliche Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Wie lustig, ich habe heute auch ein Schuhbild dabei :) Das Rezeptbuch sieht klasse aus!

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Bilder, hab es diesmal leider wieder verpasst...
    Ich warte gespannt auf den Bericht über Deine Kürbissuppe. Das klingt sehr interessant!

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.